Blick aus dem OberschlossAdler- und FalkenhofWeihnachtsmarktRitterturnierThüringer TanzfestBaumbachhausOberschlossHochzeitszimmer im OberschlossSternenklang Festival auf der NiederburgNiederburgThüringer TanzfestBannerbildNiederburgOberschlossSonnenuntergang an der NiederburgNiederburgOberschlossBlick zum OberschlossRosengarten an der NiederburgRuhmbergblickBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Kranichfelder Friedhof abgesagt

09. 11. 2020

Das Gedenken zum Volkstrauertag coronabedingt ohne größere Veranstaltung, ohne Zeremonie und Ansprachen

 

Kranichfeld, 09. November 2020: Alljährlich findet vor dem Mahnmal am Kranichfelder Friedhof eine gemeinsame Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Stadt Kranichfeld statt. Die traditionsreiche Gedenkveranstaltung sollte ursprünglich am Sonntag, 15. November, unter Beteiligung des IT-Bataillon 383 der Bundeswehr, der Regelschule „Anna Sophia“, der Evangelischen Kirchgemeinde sowie interessierter Bürger stattfinden.

Eine Durchführung des Gedenkens in dieser Form ist derzeit unter Corona-Bedingungen leider nicht möglich.

Trotz der Absage werden jedoch – ohne Begleitprogramm und ohne weitere Beteiligte – am Mahnmal Kränze als äußeres Zeichen von Stadt und Bundeswehr niedergelegt. Damit wird des Gedenkens an die Gefallenen, Vermissten, Verwundeten, Vertriebenen, Verfolgten und Ermordeten des Nazi-Terrorregimes und der beiden Weltkriege und aller Kriege an diesem besonderen Tag Rechnung getragen - aber ebenso vorsichtig und angemessen auf die aktuelle Ausnahmesituation und die geltenden Regeln zur Eindämmung der Pandemie reagiert.

 

Foto: Mahnmal