BaumbachhausThüringer TanzfestNiederburgAdler- und FalkenhofOberschlossSternenklang Festival auf der NiederburgNiederburgThüringer TanzfestOberschlossBannerbildRitterturnierBlick zum OberschlossBlick aus dem OberschlossNiederburgHochzeitszimmer im OberschlossRuhmbergblickSonnenuntergang an der NiederburgOberschlossRosengarten an der NiederburgWeihnachtsmarktBannerbild
 

Aufruf zur Ehrenamtsauszeichnung 2021 für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger im Kreis Weimarer Land

Ein Jahr mit der Coronapandemie hat nicht nur die Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis verändert, auch das ehrenamtlich Engagement in unseren Städten und Gemeinden ist seit dem nicht mehr das, was es mal war. Unsere Vereine und ehrenamtlichen Initiativen mussten sich seit Beginn der Pandemie großen und vor allem neuen Herausforderungen stellen. Von der Erstellung der Hygienekonzepte, über die Einarbeitung in digitale Möglichkeiten des Vereinslebens bis hin zur aufopferungsvollen persönlichen Mitgliederpflege und Nachbarschaftshilfe wurde von den Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern vor Ort ein Höchstmaß an Engagement abverlangt.

Kaum vorstellbar, wie sich unsere Gesellschaft darstellen würde, wenn man auf dieses breitgefächerte Engagement verzichten müsste. Diese Bürgerinnen und Bürger sind es, die den Kreis Weimarer Land und die Kreisstadt Apolda so lebenswert machen. Umso wichtiger ist es auch nach einem Jahr mit der Pandemie diesen unermüdlich wirkenden Bürgerinnen und Bürgern für Ihren Einsatz und Ihr Engagement zu Danken.

Auch wenn im Jahr 2020 die Ehrenamtsgala des Kreises Weimarer Land und der Stadt Apolda leider abgesagt werden musste, so sollen im Jahr 2021 wieder ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Ehrenamtsgala geehrt werden.  

Landrätin Christiane Schmidt-Rose und Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand rufen hiermit gemeinsam mit dem Ehrenamtszentrum des Kreises Weimarer Land sowie den beiden Gleichstellungsbeauftragen dazu auf Vorschläge von besonders engagierten Bürgerinnen und Bürgern einzureichen, die sich aktiv und ehrenamtlich in ihrer Stadt/Gemeinde oder in ihren Vereinen einbringen.

Bitte reichen Sie die Vorschläge bis 30. Juni 2021 unter Angabe folgender Informationen ein:


1. Wer schlägt vor?
2. Name, Vorname des Ehrenamtlichen
3. Anschrift des Ehrenamtlichen
4. In welchem Bereich ehrenamtlich tätig?
5. Begründung des Vorschlages

 

per E-Mail:

oder

per Post:

Landratsamt Weimarer Land
Ehrenamtszentrum
Bahnhofstraße 28
99510 Apolda

 

Sebastian Schmidt, Ehrenamtstrainer

Beate Wiedemann, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Weimarer Land

Thomas Schmidt, Ehrenamtskoordinator

Sylvia Wille, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Apolda

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 26. April 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen