Sternenklang Festival auf der Niederburg | zur StartseiteBaumbachhaus Kranichfeld | zur StartseiteOberschloss | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteOberschloss | zur StartseiteNiederburg | zur StartseiteBlick aus dem Oberschloss | zur StartseiteRuhmbergblick | zur StartseiteNiederburg | zur StartseiteNiederburg | zur StartseiteBlick zum Oberschloss | zur StartseiteRosengarten an der Niederburg | zur StartseiteSonnenuntergang an der Niederburg | zur StartseiteOberschloss | zur Startseite
 

Sonnenhof Hohenfelden

Auf dem Katzenberg 93
99448 Hohenfelden

Öffnungszeiten

April bis Oktober:
Samstag & Sonntag, 11 – 18 Uhr

 

November bis März:
Samstag & Sonntag, 11 – 17 Uhr

 

An den Feiertagen Ostern (Karfreitag, Samstag, Ostersonntag und Ostermontag), Himmelfahrt, zu Pfingsten, am 3.Oktober, am Reformationstag und am 2. Weihnachtsfeiertag haben wir geöffnet. Jedoch nicht am Kindertag, Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag und am Neujahrstag.

Sonnenhof
Sonnenzimmer

Der Sonnenhof

Genuss und Wohlfühlen

Unser gastronomisches Konzept: Vegetarisch-vegan und in BIO-Qualität.

Fühlen Sie sich wohl an diesem wunderschönen Ort mit dem herrlichen Blick in das Tal zum Stausee. Tanken Sie Körper und Seele auf und erholen sich nach einem Waldspaziergang.

 

Unser Gemeinschaftsprojekt „Sonnenhof“ liegt am traditionellen Rundwanderweg zwischen dem Riechheimer Berg und Nauendorf in ca. 470 m Höhe. Die nächstgelegenen Ziele sind der Riechheimer Berg, das Thüringer Freilichtmuseum und der Ort Hohenfelden.

Der Name Sonnenhof ist schon seit längerer Zeit die Bezeichnung dieses Ortes auf dem Katzenberg. Der alte Herr Trommsdorf suchte vor über 100 Jahren in dieser Gegend einen Ort, der von der Sonne verwöhnt wurde, um seine Pläne für den Anbau von Pflanzen umzusetzen. Er wollte inmitten der Natur leben und dem damals schon quirligen Stadtleben entfliehen. Wir haben vor, mehr über die Geschichte dieses Ortes zu erfahren und sind für alle Informationen dazu dankbar.

Ist das nicht ein mystischer Ort? Wen lässt diese Stimmung nicht an den Erlkönig denken? Übrigens, geht man einige Schritte in Richtung Riechheim, dann reicht der Blick bis zum Kickelhahn bei Ilmenau.