NiederburgNiederburgBlick zum OberschlossRuhmbergblickRosengarten an der NiederburgBannerbildBaumbachhausBlick aus dem OberschlossBannerbildRitterturnierSternenklang Festival auf der NiederburgOberschlossHochzeitszimmer im OberschlossThüringer TanzfestSonnenuntergang an der NiederburgOberschlossAdler- und FalkenhofNiederburgThüringer TanzfestWeihnachtsmarktOberschloss
Link verschicken   Drucken
 

Touristinformation Kranichfeld

Baumbachplatz 1
99448 Kranichfeld

Telefon (036450) 42021

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kranichfeld.de

Öffnungszeiten:
Kernöffnungszeiten: Mo- Fr. 10:00- 13.00 Uhr

Der Gast ist König!

 

Sie finden uns im Baumbachhaus, dem Bürgerhaus von Kranichfeld!

 

Unsere Leistungsangebote

  • Informationen über Kranichfeld und die Region
  • Pauschalprogramme, Wanderprogramme und nach Absprache Stadtführungen
  • Zimmervermittlung
  • Verkauf von Souvenirs, Publikationen, Wanderkarten, etc.
  • Ticket- Verkauf für bestimmte Veranstaltungen
  • Pauschalen möglich
  • Organisation von Veranstaltungen
  • etc.

 

Prospektbestellung

  • Gastgeberverzeichnis
  • Gästezeitung
  • Oberschloß
  • Flyer Adler- und Falkenhof Schütz
  • Denkmale in Kranichfeld
  • Kranich-Rundwanderwege
  • Stadtplan Kranichfeld
  • Wanderkarten

Klicken Sie hier für Ihre Prospektbestellung!


Aktuelle Meldungen

Kranzniederlegung in aller Stille

(13. 11. 2020)

Die derzeitigen Kontaktbeschränkungen machen auch vor Gedenktagen nicht halt.
Da eine Gedenkfeier am Volkstrauertag, am Sonntag, auf dem Friedhof in Kranichfeld nicht stattfinden kann, fand die Kranzniederlegung durch die Stadt Kranichfeld und unser Patenbataillon, das IT Bataillon 383, in aller Stille statt. Ohne Musiker und ohne Redner.
Im kleinen Kreis wurde der Opfer von Kriegen und Gewalt gedacht.
Die Kranichfelder Bürgerinnen und Bürger können im Laufe des Sonntages in Eigenverantwortung und unter Beachtung der geltenden Regelungen Blumen und Kränze am Mahnmal niederlegen.

Foto zur Meldung: Kranzniederlegung in aller Stille
Foto: Kranzniederlegung

Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Kranichfelder Friedhof abgesagt

(09. 11. 2020)

Das Gedenken zum Volkstrauertag coronabedingt ohne größere Veranstaltung, ohne Zeremonie und Ansprachen

 

Kranichfeld, 09. November 2020: Alljährlich findet vor dem Mahnmal am Kranichfelder Friedhof eine gemeinsame Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Stadt Kranichfeld statt. Die traditionsreiche Gedenkveranstaltung sollte ursprünglich am Sonntag, 15. November, unter Beteiligung des IT-Bataillon 383 der Bundeswehr, der Regelschule „Anna Sophia“, der Evangelischen Kirchgemeinde sowie interessierter Bürger stattfinden.

Eine Durchführung des Gedenkens in dieser Form ist derzeit unter Corona-Bedingungen leider nicht möglich.

Trotz der Absage werden jedoch – ohne Begleitprogramm und ohne weitere Beteiligte – am Mahnmal Kränze als äußeres Zeichen von Stadt und Bundeswehr niedergelegt. Damit wird des Gedenkens an die Gefallenen, Vermissten, Verwundeten, Vertriebenen, Verfolgten und Ermordeten des Nazi-Terrorregimes und der beiden Weltkriege und aller Kriege an diesem besonderen Tag Rechnung getragen - aber ebenso vorsichtig und angemessen auf die aktuelle Ausnahmesituation und die geltenden Regeln zur Eindämmung der Pandemie reagiert.

Foto zur Meldung: Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Kranichfelder Friedhof abgesagt
Foto: Mahnmal

Helfen und helfen lassen!

(06. 11. 2020)

Wenn Sie in Zeiten der Corona-Krise Hilfe benötigen oder selbst helfen möchten, wenden Sie sich bitte an die Ehrenamtszentrale Weimarer Land! Entweder einfach telefonisch unter 0151 546 722 10 oder füllen Sie das entsprechende Formular aus:

Formular für Hilfesuchende

Formular für Helfer

Hilfe kann sein: Apothekengänge * Dolmetschen * Einkaufen * Fahrdienste * Pflege der Tiere * Unterstützung im Haushalt * Telefondienste uvm.

Bitte achten Sie in Ihrem Umfeld auf Andere, die vielleicht nicht selbst nach Hilfe fragen und denken Sie immer an Ihren Eigenschutz!

Foto zur Meldung: Helfen und helfen lassen!
Foto: Helfen und helfen lassen!

2020 - Kein Rosenfest in Kranichfeld

(20. 04. 2020)

Um uns herum werden Festivals, Konzerte, Feste und Märkte abgesagt, wir alle hatten uns auf den Sommer 2020 mit Musik und Veranstaltungen gefreut. Aber das Verbot für Großveranstaltungen bis zum 31. August bedeutet die Absage für viele Feste in diesem Sommer.

 

Auch wir müssen nun bis auf weiteres unsere Veranstaltungen absagen.
Das Kranichfelder Rosenfest mit dem Thüringer Tanzfest und dem Sternenklang-Festival wird in diesem Sommer nicht stattfinden.

 

Geplant war es für den 18.-28. Juni 2020.
Mit dem Sternenklang-Festival sollte das Rosenfest beginnen und mit einer Festwoche voller Überraschungen übergehen zum 15. Thüringer Tanzfest und 142. Kranichfelder Rosenfest.
Auch wenn wir sehr traurig sind und mit viel Enthusiasmus das Rosenfest vorbereitet haben, stehen wir hinter der Entscheidung, angesichts der weltweit kritischen Lage. All die wichtigen Maßnahmen, die jetzt notwendig sind, lassen sich beim besten Willen nicht mit einem Kinderfest und einem Volksfest verbinden.

 

Unser buntes Programm war so gut wie fertig gestellt.
Wir wissen, dass sich all die Händler*innen, Schausteller*innen, Imbissstände, Künstler*innen, Musiker*innen, Techniker*innen, Tänzer*innen zur Zeit in einer extrem schwierigen Situation befinden.
Darum möchten wir uns natürlich an Zusagen halten, die wir schon gemacht haben und werden das ursprünglich geplante Programm soweit wie möglich ins kommende Tanz- und Rosenfest übernehmen.

 

Wir planen weiter! Momentan sprechen wir mit allen Beteiligten und hoffen, dass wir die meisten Partner beim nächsten Tanz- und Rosenfest an Bord haben werden.

 

Auch von den anderen in Kranichfeld geplanten Veranstaltungen gibt es gute Nachrichten:

 

Das Sternenklang Festival hat den Herbstreigen ins Leben gerufen – ein mittelalterlicher Herbstmarkt vom 04.-06.09.2020 auf der Niederburg - um dann gemeinsam hoffentlich auf das Ende der Krise anstoßen zu können!
Kein Festival - dafür aber Markt und Lagerleben!
Die Festival-Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Tickets für 2020 und 2021 gelten AUCH für den Herbstreigen als Dankeschön für die Treue!

 

Auch die Synthiepop Partys, planen das Black Lower Castle Festival, das am 18. Juli 2020 stattfinden sollte, weiter. Sie haben es geschafft, dasselbe Line-up für nächstes Jahr wieder auf die Beine zu stellen und starten neu am 31. Juli 2021.
Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Die kleinen aber feinen Konzerte der Kranichfelder Clubbühne bleiben ebenfalls in Planung. Je nachdem, wie die Entscheidungen von Bund und Ländern ausfallen und wir die Auflagen erfüllen können, werden wir die Konzerte durchführen. Am 30. Mai 2020 geht es im besten Falle weiter mit „Guitars´n Roses“ im Rosengarten der Niederburg. Im Dezember 2020 folgen „Seidenkranz – solo“ und „Folk & Country Christmas“.

 

Die neuen Termine:

 

• „Guitars´n RoseRosens“ – Clubbühne: 30. Mai 2020
• Kunsthandwerk & Kreativmarkt 27.-28. Juni 2020 unter Vorbehalt
• Herbstreigen: 04.-06. September2020
• „Seidenkranz – solo“ – Clubbühne: 05. Dezember 2020
• „Folk & Country Christmas“ – Clubbühne: 18. Dez. 2020
• Sternenklang Festival: 17.-20. Juni 2021
• Kranichfelder Rosenfest: 25.-27. Juni 2021
• Black Lower Castle Festival: 31. Juli 2021
• Thüringer Tanzfest: 17.-19. Juni 2022

 

Weitere Infos gibt es in den kommenden Tagen und Wochen hier auf unserer Webseite und bei Facebook.

Foto zur Meldung: 2020 - Kein Rosenfest in Kranichfeld
Foto: verwelkte Rosen


Veranstaltungen

25.06.​2021 bis
27.06.​2021